Follow by Email

Sonntag, 29. April 2012

der sonntag gehört der kunst...

Torsten Dodillet:


Heute möchte ich etwas über die Bildpräsentation schreiben. Ich bin ein Fan von sogenannten Tableaus, sprich die Möglichkeit mit mehr als nur einem Bild eine Thematik genauer auf den Punkt zu bringen oder aber auch mit Bildern inhaltliche  Gegensätze aufzuzeigen. Zum Beispiel das "Strandtableau" ,
Ruhe und Hektik in der Gegenüberstellung ergibt für mich einen sehr schönen inhaltlichen Kontrast. Oder die Fußballtribüne wo ich Ansicht und Detail zusammengebracht habe. Sehr leicht läßt sich so ein Tableau in Photoshop erstellen. Man wählt eine neue Datei mit weißer Hintergrundfläche z.B. A3



mit einer Auflösung von 300 dpi. Anschließend zieht man mit dem Bewegenwerkzeug seine Bilder in die " neue weiße Fläche" und positioniert es entsprechend. Wichtig ist dabei, dass die Bilder die gleiche dpi Auflösung haben wie die neu erstellte weiße Fläche in der ich das Tableau erstelle. Ist dies nicht der Fall stimmen die Größenverhältnisse der Bilder nicht mehrd.h. die Bilder werden z.B kleiner. Sofern ich das Tableau nicht in den Ebenen fixiere und als psd Datei abspeichere kann ich jederzeit das Tableau verändern.

Samstag, 28. April 2012

der samstag dient der weiterbildung...

kreative bearbeitung bei sofortbild

http://shop.the-impossible-project.com/allabout/silvershade/#liftit

Freitag, 27. April 2012

(L)ego

arbeiten mit der lego 4x5 inch mit sofortbild....


http://werlein-fotografie.blogspot.de/2011/11/das-lego-projekt-i.html

ist eine grosse freude, echtes grossformat aus kleinen bausteinchen...yes it works,
diese woche gibt es selfs on fuji fp-100c professional, aufgenommen mit der lego 4x5 inch mit schneider-kreuznach angulon 120mm/ 6,8 bei blende 16 und 1/50sekunde und studioblitz...

gerade entsteht die 8x10 inch lego für sofortbild...wer lego spenden mag, sei willkommen... :-)
und bekommt ein portrait auf 8x10 inch..

.5...sehend zumndestens auf einem auge....

Donnerstag, 26. April 2012

(L)ego

arbeiten mit der lego 4x5 inch mit sofortbild....


http://werlein-fotografie.blogspot.de/2011/11/das-lego-projekt-i.html

ist eine grosse freude, echtes grossformat aus kleinen bausteinchen...yes it works,
diese woche gibt es selfs on fuji fp-100c professional, aufgenommen mit der lego 4x5 inch mit schneider-kreuznach angulon 120mm/ 6,8 bei blende 16 und 1/50sekunde und studioblitz...

gerade entsteht die 8x10 inch lego für sofortbild...wer lego spenden mag, sei willkommen... :-)
und bekommt ein portrait auf 8x10 inch..

.4...überrascht...

Mittwoch, 25. April 2012

(L)ego

arbeiten mit der lego 4x5 inch mit sofortbild....


http://werlein-fotografie.blogspot.de/2011/11/das-lego-projekt-i.html

ist eine grosse freude, echtes grossformat aus kleinen bausteinchen...yes it works,
diese woche gibt es selfs on fuji fp-100c professional, aufgenommen mit der lego 4x5 inch mit schneider-kreuznach angulon 120mm/ 6,8 bei blende 16 und 1/50sekunde und studioblitz...

gerade entsteht die 8x10 inch lego für sofortbild...wer lego spenden mag, sei willkommen... :-)
und bekommt ein portrait auf 8x10 inch..

.3... leise

Dienstag, 24. April 2012

(L)ego

arbeiten mit der lego 4x5 inch mit sofortbild....


http://werlein-fotografie.blogspot.de/2011/11/das-lego-projekt-i.html

ist eine grosse freude, echtes grossformat aus kleinen bausteinchen...yes it works,
diese woche gibt es selfs on fuji fp-100c professional, aufgenommen mit der lego 4x5 inch mit schneider-kreuznach angulon 120mm/ 6,8 bei blende 16 und 1/50sekunde und studioblitz...

gerade entsteht die 8x10 inch lego für sofortbild...wer lego spenden mag, sei willkommen... :-)
und bekommt ein portrait auf 8x10 inch..

.2...fragend

Montag, 23. April 2012

(L)ego

arbeiten mit der lego 4x5 inch mit sofortbild....


http://werlein-fotografie.blogspot.de/2011/11/das-lego-projekt-i.html

ist eine grosse freude, echtes grossformat aus kleinen bausteinchen...yes it works,
diese woche gibt es selfs on fuji fp-100c professional, aufgenommen mit der lego 4x5 inch mit schneider-kreuznach angulon 120mm/ 6,8 bei blende 16 und 1/50sekunde und studioblitz...

gerade entsteht die 8x10 inch lego für sofortbild...wer lego spenden mag, sei willkommen... :-)
und bekommt ein portrait auf 8x10 inch..

.1...nachdenklich

Sonntag, 22. April 2012

der sonntag gehört der kunst...

Torsten Dodillet:

Herbstblätter und das im Frühjahr, etwas ungewöhnlich aber warum nicht. Die Bilder haben eine enorme Tiefe. Was muß das für eine Optik gewesen sein? Wohl mit enormer Offenblende.
Könnte man vermuten, aber die Bilder sind völlig anders entstanden. Zum Einsatz kam ein handelsüblicher Flachbettscanner. Hierfür habe ich mir eine kleine schwarze Umrandung gebastelt, die genauso groß ist wie mein Auflagenglas bzw. die Scannfläche meines Scanners. Dann wurden die sorgfältig ausgewählten Blätter auf den Scanner gelegt und meine schwarze Pappumrandung mit einem dunkeln Tuch abgedeckt. Den Scannerdeckel habe ich hierfür entfernt. Die Blätter sind nur ab den Stellen scharf wo sie das Glas berühren. Da ein Flachbettscanner bei weitem nicht die Schärfentiefe hat wie eine Optik haben wir dadurch sehr schnell einen Schärfeabfall.

Anschließend habe ich die Blätter über Photoshop nachgearbeitet, hauptsächlich um den dunklen Hintergrund zu erzielen.

Samstag, 21. April 2012

der samstag dient der weiterbildung...

...wer denn hier mal sitzen mag, darf mich gerne für ein einzelcoaching buchen...

die themen in fotografisch gestalterischen und technischen hinsichten sind frei wählbar, die dauer und intensität der maßnahme frei, offen im guten vorgespräch zu klären, und weiter in der folge abzustimmen...

interessenten dürfen sich gerne unverbindlich bei mir melden, ein selbstverständlich kostenfreies, aber gerne intensives telefonat ist hiermit versprochen, da können alle fragen gestellt werden, und ich werde sie aus der erfahrung aus 25 jahren im coaching von firmen, studierenden, berufsfotografen, und auch privaten interessenten sehr gerne beantworten.

anfrage per telefon: 07171/ 8745717
anfrage per mail:     j.werlein@t-online.de

ich freue mich auf jede anfrage, liebe grüsse jens werlein

Sonntag, 15. April 2012

der sonntag gehört der kunst...

Torsten Dodillet:

Wie entsatnden die Aufnahmen?.....ganz bestimmt nicht wie viele jetzt etwa denken, ach das ist doch bestimmt mit einer Taschenlampe im Dunkeln bei offener Blende fotografiert. Die Assoziation ist da und im ersten Moment liegt man auch gar nicht so falsch. Die Aufnahmen sind aber Lochkameraaufnahmen, fotografiert mit einer Hasselblad 500 CM. Die Optik wurde vorne durch ein Stück schwarze Pappe ersetzt und mit einem zentrischen kleinen Loch, welches ich mit einer Zirkelspitze eingestochen habe, versehen. Danach wurde die Hassi mit einem S/W Film bestückt. Da ich zu dieser Zeit in der Nähe des Neckars gewohnt habe bin in den folgenden Tagen immer so gegen 16 Uhr ans Ufer gelaufen und habe dort" fotografiert". Das Loch hatte ich bis dahin abggeklebt. Dann nahm ich die Kamera in beide Hände und machte mit der Kamera kreisende, langsame oder kurze heftige Bewegungen. Die Kamera immer in Richtung Sonnen gehalten. Nach so ca. 1 Min. habe ich mit dem Finger die Lochblende zugehalten und den Film weitertransportiert. Jetzt ging das ganze Spiel wieder von vorne los..heftige kreisende, schnelle und langsame Bewegungen. Das ganze 12 mal bis mein Film voll war. Spaziergänger die das beobachteten sahen mich manchmal ganz komsich an. Ich stand da am Flußufer mit einer Kamera ohne Objektiv in der Hand und machte wilde heftige 
Körperbewegungen der Sonne entgegen fast wie bei einem Workout in einem Sportstudio. So fotografierte ich einige Tage jeweils um 16 Uhr die Sonne. Die selbst entwickelten Filme habe ich dann im Labor als Kontaktabzüge vergrößert.


Freitag, 13. April 2012

struktur, teile in form und farbe...

eine bildliche suche und auseinandersetzung im detail...

...brüche und textur...linien und form...eine entdeckungsreise...

in die tiefe...und an der oberfläche...

Donnerstag, 12. April 2012

struktur, teile in form und farbe...

eine bildliche suche und auseinandersetzung im detail...

...brüche und textur...linien und form...eine entdeckungsreise...

in die tiefe...

Mittwoch, 11. April 2012

struktur, teile in form und farbe...

eine bildliche suche und auseinandersetzung im detail...

...brüche und textur...linien und form...eine entdeckungsreise...

Dienstag, 10. April 2012

Freitag, 6. April 2012

das lego projekt II, die 8x10 inch kamera...

heute ein "making of", die ausgereifte 4x5 dokumentiert die entstehung der 8x10 inch...



desperately seeking all lego bricks...

nach der sehr spannenden weiterzuverfolgenden geschichte der ersten legocam in 4x5 inch....

http://werlein-fotografie.blogspot.de/2011/11/das-lego-projekt-i.html

gibt es nun eine weiterführende aufgabe, sie braucht eine grosse schwester in 8x10 inch...

dazu brauch ich viele legosteine, legoplatten, aber nur das normale...keine sondersteine...spender werden namentlich auf der kamera verewigt, und bekommen gerne die möglichkeit portraitiert zu werden...

das passende objektiv, ein rodenstock apo-ronar 1:9 / 360mm wird schon eingemauert....-)

jede legospende ist willkommen, denn ich möchte das ding nicht aus neuen teilen bauen, sondern aus nicht mehr benötigten "dachbodenfunden...eine mattscheibe in 8x10 inch suche ich auch noch...vielen dank für jegliche unterstützung...

jeder spender wird dazu eingeladen seine eigenen bricks zu signieren, es ist mir eine ehre das dann fein einzubauen...


das lego sofortbild...fotografiert mit der lego 4x5 inch studio/field mark 1 auf fujimaterial, ausgestellt auf dem lego-sofortbildhalter...:-)
die kleine 4x5 dokumentiert die entstehung ihrer grossen schwester in 8x10 inch...
all bricks welcome...

Donnerstag, 5. April 2012

das lego projekt II, die 8x10 inch kamera...

das lego sofortbild...fotografiert mit der lego 4x5 inch studio/field mark 1 auf fujimaterial, ausgestellt auf dem lego-sofortbildhalter...:-)
die kleine 4x5 dokumentiert die entstehung ihrer grossen schwester in 8x10 inch...
all bricks welcome...

desperately seeking all lego bricks...

nach der sehr spannenden weiterzuverfolgenden geschichte der ersten legocam in 4x5 inch....

http://werlein-fotografie.blogspot.de/2011/11/das-lego-projekt-i.html

gibt es nun eine weiterführende aufgabe, sie braucht eine grosse schwester in 8x10 inch...

dazu brauch ich viele legosteine, legoplatten, aber nur das normale...keine sondersteine...spender werden namentlich auf der kamera verewigt, und bekommen gerne die möglichkeit portraitiert zu werden...

das passende objektiv, ein rodenstock apo-ronar 1:9 / 360mm wird schon eingemauert....-)

jede legospende ist willkommen, denn ich möchte das ding nicht aus neuen teilen bauen, sondern aus nicht mehr benötigten "dachbodenfunden...eine mattscheibe in 8x10 inch suche ich auch noch...vielen dank für jegliche unterstützung...

jeder spender wird dazu eingeladen seine eigenen bricks zu signieren, es ist mir eine ehre das dann fein einzubauen...

Mittwoch, 4. April 2012

das lego projekt II, die 8x10 inch kamera...

desperately seeking all lego bricks...

nach der sehr spannenden weiterzuverfolgenden geschichte der erstenen legocam in 4x5 inch....

http://werlein-fotografie.blogspot.de/2011/11/das-lego-projekt-i.html

gibt es nun eine weiterführende aufgabe, sie braucht eine grosse schwester in 8x10 inch...

dazu brauch ich viele legosteine, legoplatten, aber nur das normale...keine sondersteine...spender werden namentlich auf der kamera verewigt, und bekommen gerne die möglichkeit portraitiert zu werden...

das passende objektiv, ein rodenstock apo-ronar 1:9 / 360mm wird schon eingemauert....-)

jede legospende ist willkommen, denn ich möchte das ding nicht aus neuen teilen bauen, sondern aus nicht mehr benötigten "dachbodenfunden...eine mattscheibe in 8x10 inch suche ich auch noch...vielen dank für jegliche unterstützung...

jeder spender wird dazu eingeladen seine eigenen bricks zu signieren, es ist mir eine ehre das dann fein einzubauen...

Dienstag, 3. April 2012

lego-projekt II...die 8x10 inch kamera

desperately seekng all lego bricks...

nach der sehr spannenden weiterzuverfolgenden geschichte der erstenen legocam in 4x5 inch....

http://werlein-fotografie.blogspot.de/2011/11/das-lego-projekt-i.html

gibt es nun eine weiterführende aufgabe, sie braucht eine grosse schwester in 8x10 inch...

dazu brauch ich viele legosteine, legoplatten, aber nur das normale...keine sondersteine...spender werden namentlich auf der kamera verewigt, und bekommen gerne die möglichkeit portraitiert zu werden...

das passende objektiv, ein rodenstock apo-ronar 1:9 / 360mm wird schon eingemauert....-)

jede legospende ist willkommen, denn ich möchte das ding nicht aus neuen teilen bauen, sondern aus nicht mehr benötigten "dachbodenfunden...eine mattscheibe in 8x10 inch suche ich auch noch...vielen dank für jegliche unterstützung...

Montag, 2. April 2012

lego-pojekt

desperately seekng all lego bricks...

nach der sehr spannenden weiterzuverfolgenden geschichte der erstenen legocam in 4x5 inch....

http://werlein-fotografie.blogspot.de/2011/11/das-lego-projekt-i.html

gibt es nun eine weiterführende aufgabe, sie braucht eine grosse schwester in 8x10 inch...

dazu brauch ich viele legosteine, legoplatten, aber nur das normale...keine sondersteine...spender werden namentlich auf der kamera verewigt, und bekommen gerne die möglichkeit portraitiert zu werden...

Sonntag, 1. April 2012

der sonntag gehört der kunst...

Torsten Dodillet
Have a Seat

Heute seht Ihr eine Bildserie über einen einzelnen Stuhl. Entstanden ist sie in einem alten Kasernengeäude, welches als Depot für Theaterrequisiten genutzt wird... 
Der Fotoapperat war wie immer bei solchen "Erkundungen" dabei. In einem der zahlreichen Flure und Räumlichkeiten entdeckte ich dann jenen Stuhl.
Das Licht schien diffus durch ein niedriges Rundfenster herein. Der Stuhl alt, brüchig und mit einer grünlichen Patina überzogen. In dem Moment war mir klar..das ist mein Motiv.
Ich hielt mich ungefähr eine halbe Stunde in dem Raum auf und begann mich "intensiv mit dem Stuhl zu beschäftigen", d.h. ich habe mich mit den Formen, Schattenverläufen etc.
beschäftigt und versucht den Stuhl formal und reduziert wiederzugeben bzw. zu fotografieren. Umgesetzt habe ich das mit einer Fuji X100 Kamera. Beosnders interessant fand ich das
Spiel mit der Schärfe. Das sehr lichtstarke Objektiv war dabei sehr hilfreich. Bearbeitet wurden die Bilder wiederum in Lightroom 3. Den morbiden Look habe ich mit dem Plugin Cinematic Lightroom Preset erzeugt und anschließend noch etwas verfeinert. Die Highkey Serie als Gegensatz wurde mit Nik Filtern erzielt und wiederum als Basis für die Umsetzung genutzt.