Follow by Email

Montag, 31. Oktober 2011

bilder einer ausstellung...

die nächsten tage zeige ich bilder einer ausstellung,
den anfang macht die dokumentation von Horst Huber †...

danke sehr Horst...

Sonntag, 30. Oktober 2011

der sonntag gehört der kunst...

ab heute habe ich die ehre, die dokumentation  von Sven Scholz über S21 zeigen zu dürfen...


Stuttgart 21 hat Deutschland verändert. Der Widerstand gegen das Bahnprojekt ist nicht nur Symbol einer neuen deutschen Protestkultur geworden sondern macht auch deutlich, wie sich die Gesellschaft und ihr Selbstverständnis einschneidend verändert hat. Sind in den 70er, 80er und 90er-Jahren eher gesellschaftliche Randgruppen auf die Straße gegangen, die dem politisch linken oder ökologischen Lager zuzuordnen waren, so hat sich dies spätestens seit Stuttgart 21 geändert. Die Protestbewegung zieht sich durch alle Gesellschaftsschichten und immer mehr Protestierer kommen aus der bürgerlichen Mitte der Gesellschaft. Der Protest gegen das Bahnprojekt zeigt zum einen die große Distanz zwischen etablierter Politik und dem Volk und ist Zeichen der Unzufriedenheit der Bürger mit der Politik der Parteien. Fragen wie "Wer regiert die Stadt auf welcher Grundlage und auf welche Weise? Wem gehört die Stadt?" und "Wer bestimmt über zukünftige Entwicklungen einer Stadt?" beschäftigen die Bürger. Der Fotograf Sven Scholz hat sich intensiv mit der Protestbewegung und dem Widerstand auseinandergesetzt. Von Anfang an begleitete er die Protestbewegung in Stuttgart und dokumentierte die Entwicklung des Stuttgart 21 Projekts. Beginnend mit den regelmäßigen friedlichen Montagsdemonstrationen Anfang des Jahres, über die Errichtung des Bauzauns im August, um den Abriss des nördlichen Bahnhofsflügels zu sichern, die zahlreichen Großdemonstrationen und Polizeieinsätze, bis zum umstrittenen Polizeieinsatz mit Wasserwerfern, Pfefferspray und zahlreichen Verletzten Ende September und zur Fällung der ersten Bäume im Schlossgarten hat Sven Scholz mit seiner Leica Szenen dokumentiert, die den Betrachter zutiefst berühren.


werlein dankt:
nichts rechtes...nichts linkes...offenes ehrliches, in dem klaren aufzeigen zeichnet dieses werk aus...ich danke sehr dafür....

Samstag, 29. Oktober 2011

der samstag dient der weiterbildung

heute findet ein food-still workshop hier statt...daher kommt das passende bild erst ein wenig später, aber dafür live aus dem atelier...

ca. 16 uhr...it works...

Freitag, 28. Oktober 2011

Donnerstag, 27. Oktober 2011

entdeckungen IV...

auf dem rückweg...

oder ist es der rückzug...mit dem team gespannt ergebnisse schauen nach dem shooting,
ein wetterbuchung ist für alle beteiligten immer spannend, 4 modelle, die visagistin, der art-dierektor, ja auch die herren der druckvorstufe waren am set...

ja es hat geklappt, fotograf mit allerfeinster assistenz war glücklich...

Mittwoch, 26. Oktober 2011

entdeckungen III...

MEDEAPROJEKT Werkstück I

- Berufsziel Märtyrer -
nach Euripides, Grillparzer, Jahnn, Seneca und Trolle
ein Projekt der KulturTankstelle Schwäbisch Gmünd, Mörikestraße 19

Wär doch die Argo, das Schiff, … Nicht …
So beginnt der Euripidestext des Stückes MEDEA, neu übersetzt von Lothar Trolle mit dem Selbstgespräch der Amme. Aber wenn die Argo dann doch, was dann, und was war eigentlich davor, warum fuhr die Argo überhaupt. Was tun mit Konflikten die sich jahrhundertelang aufgeladen und in sich selbsterfüllenden Begründungskreisläufen ihre, je nach Standpunkt rechthabenden Legitimationen selber produzieren oder anderweitig provozieren lassen ?
Versuch einer Rekonstruktion der Frage: Warum opfern Gesellschaften bis heute ihre Kinder?

Es gibt keine einfachen Antworten auf komplexe Zusammenhänge, was noch lange kein Grund ist, das Fragen überhaupt einzustellen, die Suche nach Antworten, wir würden den entscheidenden Anteil unseres Menschseins verlieren, die Suche nach der anderen Möglichkeit.

Wenn auf die Frage was sie machen wollten wenn sie 18 Jahre alt werden, ein Viertel aller Jugendlichen im Gazastreifen „Märtyrer gegen Israel“ angeben - so eine Untersuchung eines Kinderpsychiaters aus Gaza unter fast tausend 14-18 jährigen palästinensischen Jungen und Mädchen - dann hat das Fragen und damit das Suchen mit der Möglichkeit des Findens beinahe aufgehört.

Regie und Raum: Udo Schoen - Kostüme: Birgit Barth - Regieassistenz: Janina Krumm
mit: Gerburg Maria Müller, Gino Pommerenke, Yves Grimmler u.a.

Dienstag, 25. Oktober 2011

entdeckungen II...

auf dem friedhof...

...in eine ecke, in die nur wenige dürfen, den bauhof, da stehen die geräte der totengräber, traktoren, schaufeln...und eben alles was man eben auch dort vermutet....und auch nicht vermutet...ein wundeschönes natureck, mit der kunst der von mir sehr bewunderten herren, ja sie sind nicht nur in ihrer arbeit sehr ehrenvoll, haben dennoch ihren witz nicht verloren....sondern sind frei, kreativ...ja künstlerisch ...danke für dieses erleben...

Montag, 24. Oktober 2011

entdeckungen I...

diese woche: entdeckungen am wegesrand, draussen oder auch drinnen, unerwartetes, der zufall schafft begegnungen...
im ersten bild entdeckte ich in lorch, bei einer aktion der stadt mit swr 4, in der 54000  selbstgebastelte windräder aufgestellt wurden, dass ich auf einigen mit drauf bin, ein älterer kalender, an dem ich auch mitgearbeitet hatte, wurde auch dazu verarbeitet... :-)

Sonntag, 23. Oktober 2011

der sonntag gehört der kunst...

heute zum abschluss der serie mit bildern von Markus Benk schickte er mir folgendes:
"Zum Abschluss der kleinen Serie Bilder mit Text hier ein Bild in welchem der Textanteil ganz eindeutig überwiegt.
 Viele Grüsse
Markus"


ich freue mich sehr darüber und bedanke mich sehr....

Samstag, 22. Oktober 2011

der samstag dient der weiterbildung

nächsten samstag is es nun soweit am 29. und 30.10 gehts hier ums"eingemachte"

http://werlein-fotografie.blogspot.com/2011/09/der-samstag-dient-der-weiterbildung_24.html

Montag, 17. Oktober 2011

kopfschmuck...

eines der letzten projekte mit prof.pierre schlevogt an der hfg in gmünd...
...meines erachtens immer noch sehenswert...

Sonntag, 16. Oktober 2011

der sonntag gehört der kunst...

in der reihe von Markus Benk ein weiteres bildliches erlebnis
er schrieb mir dau:

Hallo Jens,
das nächste Bild :-)


Titel:
 I tell you we must die




ich danke sehr dafür...

Samstag, 15. Oktober 2011

der samstag dient der weiterbildung

food-stills>>>>ACHTUNG NEUER TERMIN<<<<<<<

auf wunsch um eine woche verschoben...

sa 29.10. und so 30.10.2011
du suchst einen wochenendworkshop im kleinen kreis, mit individuellen beratenden gesprächen und technik am platz?
dann bist du hier genau richtig.
ich biete einen kurs für 2-3 teilnehmer über ein komplettes wochenende.

anhand von foodfotografie möchte ich mit euch gemeinsam konzepte erarbeiten und diese in handwerklich aufwändigen für euch nachvollziehbaren setups umsetzen.

einzelne inhalte werden sein:

_konzeptfindung
_bildgestaltung
_linien- und blickführung
_setbau
_lichtsetzung
_professionelle umsetzung der bildidee

unterkunftsmöglichkeiten sind quer über die wiese vor der haustür im hotel krone zu finden http://www.krone-wetzgau.de/startseite.htm (auto wird also nicht benötigt um das studio zu erreichen). ein verlängertes wochenende mit anreisetag am freitag darf in einem schönen gemeinsamen abend münden :)

ich freue mich über euer interesse und anfragen.
der preis für den wochenendkurs beträgt 178,50 € incl 19% mwst
verbindliche anmeldung bitte über email

jens werlein fotografie
am schönblick 36
73527 schwäbisch gmünd
j.werlein@t-online.de
07171 8745717

Montag, 10. Oktober 2011

Sonntag, 9. Oktober 2011

der sonntag gehört der kunst...

Markus Benk:
Schrift im Bild heute als Randbemerkung.
Titel:
OK / Angel




ich freue mich sehr und danke Markus sehr dafür...

Samstag, 8. Oktober 2011

der samstag dient der weiterbildung

free stills

sa 10.12. und so 11.12.2011
du suchst einen wochenendworkshop im kleinen kreis, mit inidividuellen beratenden gesprächen und technik am platz?
dann bist du hier genau richtig.
ich biete einen kurs für 2-3 teilnehmer über ein komplettes wochenende.

anhand von frei orientierter still-live fotografie möchte ich mit euch gemeinsam konzepte erarbeiten und diese in handwerklich aufwändigen für euch nachvollziehbaren setups umsetzen.

einzelne inhalte werden sein:

_konzeptfindung
_bildgestaltung
_linien- und blickführung
_setbau
_lichtsetzung
_professionelle umsetzung der bildidee

unterkunftsmöglichkeiten sind quer über die wiese vor der haustür im hotel krone zu finden http://www.krone-wetzgau.de/startseite.htm (auto wird also nicht benötigt um das studio zu erreichen). ein verlängertes wochenende mit anreisetag am freitag darf in einem schönen gemeinsamen abend münden :)

ich freue mich über euer interesse und anfragen.
der preis für den wochenendkurs beträgt 178,50 € incl 19% mwst
verbindliche anmeldung bitte über email

jens werlein fotografie
am schönblick 36
73527 schwäbisch gmünd
j.werlein@t-onlne.de
07171 8745717

Freitag, 7. Oktober 2011

reisen und arbeiten...

wallisellen...
fotograf(innen) gestalten nach den cradle to cradle prinzip...
es wird kein abfall produziert, sondern feinste dekoration erschaffen...
danke an j.m.

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Dienstag, 4. Oktober 2011

reisen und arbeiten...

heute in der geliebten schweiz...
auf der spanneden reise...am kommenden samstag darf ich hier kochen, ja ich liebe es zu kochen mit frischen zutaten und nachhaltig geschmacklich wertvolles zu erleben, nun ich stehe mit der kocherei zum ersten mal vor publikum...das menue ist eigentlich geplant, ne kamera als kochender fotograf...oder fotografierender koch...first kochshow...ja, ich liebe die schweiz...

Sonntag, 2. Oktober 2011

der sonntag gehört der kunst...

heute ein bild, wieder zu meiner grossen freude von Markus Benk, er schreibt dazu:
"Diesmal ein Bild mit ,wie ich es nenne, angepasstem Text.
Das bedeutet, dass sich der Text scheinbar auf einem Objekt im Bild befindet, ohne dabei allerdings zu realistisch zu sein.
Titel: o.t."

ich danke wieder sehr dafür...

Samstag, 1. Oktober 2011

der samstag dient der weiterbildung

kurs nummer 2:
tech-stills
sa 12.11. und so 13.11.2011
du suchst einen wochenendworkshop im kleinen kreis, mit inidividuellen beratenden gesprächen und technik am platz?
dann bist du hier genau richtig.
ich biete einen kurs für 2-3 teilnehmer über ein komplettes wochenende.

anhand von technisch orientierter still-live fotografie möchte ich mit euch gemeinsam konzepte erarbeiten und diese in handwerklich aufwändigen für euch nachvollziehbaren setups umsetzen.

einzelne inhalte werden sein:

_konzeptfindung
_bildgestaltung
_linien- und blickführung
_setbau
_lichtsetzung
_professionelle umsetzung der bildidee

unterkunftsmöglichkeiten sind quer über die wiese vor der haustür im hotel krone zu finden http://www.krone-wetzgau.de/startseite.htm (auto wird also nicht benötigt um das studio zu erreichen). ein verlängertes wochenende mit anreisetag am freitag darf in einem schönen gemeinsamen abend münden :)

ich freue mich über euer interesse und anfragen.
der preis für den wochenendkurs beträgt 178,50 € incl 19% mwst
verbindliche anmeldung bitte über email

jens werlein fotografie
am schönblick 36
73527 schwäbisch gmünd
j.werlein@t-onlne.de
07171 8745717